Education for Employment



Im Mittleren Osten und Nordafrika droht ein Desaster: Millionen von arabischen Jugendlichen finden keine Jobs. Für sie ist der arabische Frühling unerwartet, schnell und völlig unpolitisch in einen eisigen Winter umgeschlagen. Die Arbeitsmarktsituation ist schon jetzt verheerend und wird sich, betrachtet man die steigenden Wachstumsraten in der vorwiegend jungen Bevölkerung, in den nächsten Jahren noch verschlimmern. Die Nichtregierungsorganisation „Education for Employment“ (EFE) ist ein Netzwerk aus lokal agierenden international versierten Unternehmen und Partnern, das ein Konzept entwickelt hat, Jobsuchende, aber gut ausgebildete arbeitslose Jugendliche beruflich unterzubringen. EFE trainiert junge Arbeitslose in speziellen Kursen gezielt für die Anforderungen am Arbeitsmarkt und bringt Jobsuchende und Arbeitgeber an den entscheidenden Schnittstellen zusammen.

Als Produzentin habe ich mit einem internationalen Team an den Standorten Köln, Dubai und Washington den neuen Imagefilm für die EFE-Webseite produziert.

Mein persönliches Engagement für EFE bestand außerdem darin, die Führungskräfte der internationalen Sektion von EFE und die Direktoren der einzelnen nationalen Organisationen in der Medienarbeit zu coachen.