Professionell im Scheinwerferlicht



Warum verursacht das Scheinwerferlicht automatisch Lampenfieber? Und warum macht das Lampenfieber aus uns in Sekundenschnelle einen anderen Menschen? Einen, der, sonst souverän und gelassen, plötzlich ein anderes, sonst unbekanntes ‚Ich‘ zeigt? Gott sei Dank hört man das Nervenflattern nicht laut. Aber die höhere Stimme und die Schweißperlen sind durchaus ersichtlich. Lampenfieber haben viele Menschen, auch Künstler, die Tag für Tag ihren Auftritt haben. Die Frage ist, wie man damit umgeht, bzw. diese Nervosität in positive Ausstrahlung umlenkt. Beim Conny Czymoch-Fiebersenkungsprogramm gewinnen Sie Sicherheit. Wir simulieren die Bühnen der Kommunikationswelt – und werden von einer Kamera beobachtet.

Das ist Programm!

  • Studiointerviews, Schaltgespräche, Live-Auftritte, Talk-Shows
  • Möglichkeiten ausloten, die Gesprächsführung zu übernehmen
  • Die Umwandlung von Stress und Angst in Selbstbewusstsein und Überlegenheit
  • Vorbereitung, Vorbereitung, Vorbereitung
  • Authentisch sein und bleiben