Umgang mit Journalisten



Es gibt beide Sorten. Die guten wie die schlechten Journalisten. Aber nicht jeder Journalist, der Ihnen Schlechtes will, ist ein schlechter Journalist. Und umgekehrt. Zu verstehen, was Medienvertreter (an-)treibt ist essentiell für denjenigen, der sich auf Zusammenarbeit einlässt.
Wie denken sie? Was brauchen sie? Wie schaffe ich eine faire Situation? Wie nutze ich ein Interview, um die Eigenmarke zu pushen? Nur im Zusammenspiel mit den Journalisten werden Sie Ihre Statements und Ihre Außenwirkung optimal platzieren können.
Ich bin Journalistin – und gebe auch jungen Kollegen Ratschläge mit auf den Weg. Wie man das Interview-Spiel mit Wissen und Worten für sich entscheidet, erkläre ich gerne.
Damit Sie den Umgang mit Journalisten unvoreingenommen, gut vorbereitet und professionell pflegen können, unterstütze ich Sie in meinem Mediencoaching mit notwendigen Informationen.

Journalistenpflege á la Conny Czymoch umfasst:

  • Motivation(en) der Journalisten
  • Interessen und Ziele von Sendern, Medien und deren Redaktionen
  • Regeln des Mediengeschäftes und das Presserecht
  • Besonderheiten der unterschiedlichen Medien (TV, Hörfunk, Print, Online) und unterschiedlichen Formate
  • Zeitstrukturen kennen, professionell auf Konfrontation gehen
  • Eigene Themen setzen, in die Offensive gehen
  • Aufbau und Pflege von Pressekontakten